Wohnen planen

Wie optimieren Sie Ihr Wohnen durch einen Umbau?

Wohnen vor dem Umbau

Eigenwillige Wohnüberbauung mit vielen Ecken und Winkeln. Eine Herausforderung für eine optimale Planung. Das offene Entrée erlaubt den Blick bis ins Wohnzimmer und der Essbereich ist eng.

IST-Situation

Wunsch des Kunden

Komplett neue Möbelierung des gesamten Erdgeschosses mit Küche, Essen, Wohnen und Entrée. Farben sind gewünscht, diese dürfen auch dominant sein. Gleichzeitig wäre etwas mehr Stauraum gewünscht und das Cheminée soll durch einen Schwedenofen ersetzt werden, so dass der Wohnbereich etwas grösser wirkt. Kochen ist die grosse Leidenschaft und soll entsprechend grosszügig werden – eine Kochinsel wäre der Traum.

Umsetzung durch Ruepp Schreinerei AG

Der Küchen-Wohnbereich erscheint grösser durch die Entfernung der Küchenwand zum Entrée. Da das Entrée gross genug war, durfte man hier einkürzen. Die Statik wurde mit einem Doppel-T-Träger aufgefangen. Mit einer Schiebetüre wurde das Entrée zum Wohnbereich abgegrenzt, so kann die Privatsphäre bei Bedarf geschützt werden. Beim Eingangsbereich wurde in der verlängerten Schräge der Wand ein kleines Reduit eingebaut, so können die Garten-Möbelkissen, Schuhe und viel mehr optimal verstaut werden.

Die Küche wurde mit einer Kochinsel gestaltet und neben der Kochstelle wurde zusätzlich ein Becken platziert. Der Trennschrank mit den untergebrachten Küchenapparate, hat eine Schranktüre durch welche man in die hintere „alte“ Reduitküche gelangt. Eine gute Möglichkeit für die Bauherrschaft bei Gästen allerlei in der alten Küche vorzubereiten oder das gebrauchte Geschirr nicht im Sichtfeld zu haben. Durch das Auswechseln der alten Küchenfronten zu modernem hellen Weiss, konnte der kleine Raum optisch aufgehellt werden.

Der Esstisch wurde neu Richtung Wohnbereich verschoben. Die Fermacelldecke mit integrierter Beleuchtung sorgt für optimale Lichtverhältnisse welche auch den Wohnbereich unterstützen.

Das Cheminée wurde durch den Schwedenofen ersetzt. Damit der Boden grosszügig wirkt, wurde der Schutz von Glut-Spritzer mit einen Glas und einem darunterliegendem Holzelement passend zum Parkett gelöst.

Das Wohnzimmermöbel wurde auf Sitzhöhe angefertigt, so kann bei viel Besuch, das Möbel auch als Sitzkorpus genutzt werden.

 

 

Von | 2019-05-16T14:07:49+02:00 Mittwoch, 15. Mai 2019|